Bei der modernen Badsanierung ganz oben auf der Wunschliste steht nach wie vor die bodenebene Dusche.

Sie gilt als besonders komfortabel, da sie stufenlos zu betreten und aufgrund großzügiger Flächen leicht zu reinigen ist. Und nicht erst im Alter weiß man diese Vorzüge besonders zu schätzen: Wo Einstiegsbarrieren und Stolperfallen aus dem Weg geräumt sind, lässt es sich länger bedenkenlos selbstständig duschen.

Und auch wo dieser völlig schwellenlose Einstieg baulich nicht ohne weiteres umsetzbar ist, muss auf die begehbare Dusche nicht verzichtet werden: In solchen Fällen bietet sich eine Lösung mit Podest an, bei der der Duschboden um einige Zentimeter angehoben wird, um ausreichend Bodenaufbau für den Einbau des benötigten Ablaufs zu schaffen.

(Bild: Shutterstock)